Testbericht

Tofinou 8.0

Alt text

© www.diamond-yachts.de

Wer am Feierabend oder am Wochenende in seinem Heimatrevier segeln möchte, braucht kein großes Boot. Die Tofinou 8.0 reduziert das Thema Schiff aufs Wesentliche, gepaart mit einem ordentlichen Schuss Emotion. Vater aller Tofinou, von denen es mittlerweile Größen bis zwölf Meter gibt, ist Phillip Joubert (Bruder des Konstrukteurs Michel Joubert, der für zahllose französische Serienyachten verantwortlich zeichnet), der vor etlichen Jahren seine Werft Latitude-46 – benannt nach dem 46. Breitengrad, auf dem St Martin liegt – gründete und im Retrodesign seine erste Tofinou auf Kiel legte. Die Maße der Tofinou 8.0 sind ideal dafür, um sie mal schnell mit an den Gardasee zu nehmen. Zertifiziert ist sie für CE Kategorie C (küstennahe Gewässer bis 6 Beaufort) und sechs Personen an Bord.

Testbericht kaufen


PDF-Dokument jetzt kostenpflichtig herunterladen. Die Bezahlung erfolgt per PayPal. Sie erhalten umgehend per Email einen Link zugeschickt, über den Sie den Bericht im PDF-Format abrufen können. Zum Öffnen des PDF-Dokumentes muss auf Ihrem Rechner ein Adobe PDF-Reader installiert sein.


Testberichte Alle Artikel
test

Bavaria C 57

Neues Flaggschiff von Bavaria: Bavaria C 57

test

Solaris 42

Südländische Schönheit zu Gast im Norden: Solaris 42

Veröffentlicht am : 01.05.2010