Testbericht

Hanse 455

Hanse 455

Nach einigen Jahren Bauzeit erfährt die Hanse 445 ein Facelift. Unter dem neuen Namen 455 haben sich vor allem die Qualität und der Preis geändert. Im Grunde gleichen sich die Hanse 445, die seit 2010 auf dem Markt war und die überarbeitete 455 (2014) fast wie Brüderchen und Schwesterchen. Der Rumpf ist derselbe geblieben, Länge, Breite und Gewicht der Yacht haben sich nicht verändert. Die neue Hanse 455 ist jedoch die bessere 445, vermutlich wird sich diese Tatsache in höheren Gebrauchtbootpreisen der zweiten Serie niederschlagen.

Bei der 455 behält Hanseyachts das so genannte Easy Handling bei, also die leichte Bedienung. Serienmäßig ist das Schiff mit Selbstwendefock ausgestattet, in der Wende muss also lediglich Ruder gelegt werden, das Kräfte zehrende Kurbeln an den Winschen spart man der Crew. Die beim Test zur Verfügung stehenden Rollsegel, sowie die Selbstwendefock bringen es immerhin auf 99 Quadratmeter.

Testbericht kaufen


PDF-Dokument jetzt kostenpflichtig herunterladen. Die Bezahlung erfolgt per PayPal. Sie erhalten umgehend per Email einen Link zugeschickt, über den Sie den Bericht im PDF-Format abrufen können. Zum Öffnen des PDF-Dokumentes muss auf Ihrem Rechner ein Adobe PDF-Reader installiert sein.


Testberichte Alle Artikel
test

Corsair 760

Speedboot auf drei Beinen: Corsair 760

test

Leopard 45

Touren-Katamaran mit Sportsgeist: Leopard 45

test

Bavaria C 57

Neues Flaggschiff von Bavaria: Bavaria C 57

Veröffentlicht am : 01.09.2015