Vertragshändler

Dufour Yachts findet mit Ultramarin einen neuen Partner am Bodensee

"Mit Dufour können wir unser Angebot an Segelyachten ergänzen. Neben Storm und Bavaria bieten wir jetzt auch exklusive französische Segelkultur für unsere Kunden", freut sich Ultramarin Geschäftsführer Clemens Meichle.

Die neue Dufour 310 Foto: Guido Cantini / seasee.com

Die neue Dufour 310 Foto: Guido Cantini / seasee.com

Mit drei verschiedenen Serien wird Dufour jeden Kundenerwartungen gerecht. Luxuriöse Ausstattung mit jeder Menge Komfort versprechen alle Schiffe der Exclusive-Serie. Die Kombination aus Wohnen an Bord und komfortablen Segeleigenschaften finden Interessenten in der Grand Large Reihe. Die Performance-Serie ist durch Rumpfform und Deckslayout bestens für Kunden mit dem Wunsch nach einem Regattaschiff, das aber auch gleichzeitig für den Urlaub genutzt werden kann, geeignet.

Erstmals bringt Dufour zusätzlich mit der Drakkar 24 ein Tagesboot auf den Markt. Mit geringem Kostenaufwand erhält der Kunde hier ein Segelboot, das leistungsstark und einfach zu segeln ist.

"Wir konnten auf der vergangenen Interboot feststellen, dass großes Interesse an den Schiffen von Dufour besteht und freuen uns, dass diese neue Zusammenarbeit dadurch bestärkt wird", erklärt Clemens Meichle. Im Frühjahr 2017 werden die ersten Neuboote aus der französischen Werft im Hafen Ultramarin ankommen.

Zu sehen gibt es die Schiffe von Dufour Yachts während der Ultramarin Boatshow am 6. und 7. Mai 2017.

Weitere Informationen finden Sie auf www.ultramarin.com

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
Yachten Alle Artikel
Veröffentlicht am : 14.10.2016