boot 2015

Dufour 382 Grand Large

Für die Entwicklung der 11,23 m langen Dufour 382 Grand Large aus Frankreich nutzte ihr Designbüro Farr die gleiche Software, mit der auch America’s Cupper gezeichnet werden.

Alt text

Zu ihrem Hauptattribut für sportliches Segeln erhielt sie obendrein pfiffige Komfortdetails wie eine Doppelflügeltür vom Salon zur Vorschiffskabine, 1,96 bis 1,98 Meter Stehhöhe in Salon, Kabinen und sogar im Duschbad, einen Kühlschrank mit Schubladen (damit beim Öffnen nichts entgegenfällt), und einen weit vorn stehenden Mast für räumliche Weite im Salon. Im aufgeräumten Cockpit der Dufour 382 Grand Large gibt es zwei Steuerräder. Zu haben ist der Cruiser/Racer in sechs verschiedenen Einrichtungsvarianten mit vier bis sechs Schlafpätzen.
Zweite Neuheit aus dem Hause Dufour ist die 17,15 m lange 560 Grand Large mit ähnlichen Merkmalen und Platz für sieben Übernachtungsgäste in vier Kabinen. Derweil ein Beiboot in der Tendergarage unter der Sonnenliegefläche achtern im Cockpit ruht.

Auf der boot Düsseldorf 2015:

Dufour in Halle 6 Stand A 18

Veröffentlicht am : 05.12.2014