Bavaria Premiere

Bavaria 57 – Something big has arrived

Auf der boot 2017 in Düsseldorf stellte Bavaria Yachts ihr neues Flaggschiff ihrer Segelbootflotte vor. Die Bavaria C57 überzeugt nicht nur mit einem neuen modernen Design, sondern auch mit vielen neuen innovativen Detaillösungen.

Premiere auf der boot: Bavaria C57. Foto: www.segel-bilder.de

Premiere auf der boot: Bavaria C57. Foto: www.segel-bilder.de

Mit dem Slogan „Something big is coming“ kündigte im Herbst Bavaria Yachts die Weltpremiere ihres neuen Flaggschiffs an. Auf der boot 2017 war es so weit. Am ersten Samstag zeigte die bekannte Werft für Serienyachten die Bavaria C57 zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Mit 88 Quadratmetern Wohnfläche bietet die Bavaria C57 den größten Lebensraum dieser Klasse. Betritt man den Salon über den breiten Niedergang, wird einem die Größe der Bavaria C57 erneut bewusst. Auf der Steuerbordseite befindet sich ein separater Loungebereich. Für ein großes Dinner mit Gästen und Freunden steht an Backbord der große Salontisch bereit. Die Pantry ist am vorderen Hauptschott an Back- und Steuerbord angeordnet. Herd mit Ofen sowie Spüle befinden sich an Backbord. Der Kühlschrank mit Gefrierfach sowie große Arbeitsflächen befinden sich an Steuerbord. Die eleganten Linien des Rumpfes, der gewaltige Segelriss und die hohe Performance der Bavaria C57 stammen von Cossutti Yacht Design aus Italien. Maurizio Cossutti und Partner Alessandro Ganz sind bekannt für schnelle und in ihren Linien schöne Segelyachten. Für das innovative Interieur zeichnet Puls Yacht unter der Führung von Inhaber und Chefingenieur Leo Curin verantwortlich. Neu auch die Fertigung der Bavaria C57. Rumpf und Deck werden im Vakuuminfusionsverfahren Vakutec gebaut. Gezielt wird das Harz per Vakuum in die Form gezogen. Das Ergebnis: bis zu 20 Prozent leichtere Rümpfe bei höherer Stabilität. Modutec ist die zweite Innovation, mit der Bavaria Yachts ihre Marktführerschaft im Serienbau von Yachten beweist. Das Interieur wird in Modulen komplett inklusive aller Installationen außerhalb des Rumpfes gefertigt. Erst am Ende der Produktion werden die Module in den Rumpf gesetzt. Die größte Segelyacht gilt schon jetzt als neuer Meilenstein in der Geschichte von Bavaria Yachts.

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
Yachten Alle Artikel
Veröffentlicht am : 26.01.2017