Testbericht

Varianta 44

Alt text

© www.varianta.info

Beginnen wir diese Geschichte doch einmal anders – mit einem Rätsel: was für ein Schiff haben wir hier vor uns? Ist die Varianta 44 Teil einer eigenen Marke, oder ein Produkt der Dehler Werft, die ja auch für die Varianta 18 die Form lieferte? Beides ist möglich, aber auch, dass es sich um eine abgespeckte Hanse handelt, der Rumpf ist der der ehemaligen Hanse 430, ebenso das tragende Gerüst und Teile der Einrichtung. Kiele und Ruder stammen aus dem Hanse-Konzernregal, das Deck ist jedoch neu. Also Hanse? Von der Aufbauflanke lächelt der Anglizismus „from Dehler with love“, angelehnt an Sarah Connors Lied „from Sarah With Love“. Vielleicht ist die Varianta 44 schlicht ein Präsent des Hansekonzerns an seine Kunden, auch wenn die genaue Elternfrage ungeklärt bleibt – und eigentlich ist sie auch unwichtig. Die Varianta 44 beflügelt Gedanken, die sonst vielleicht Wunschdenken blieben.

Testbericht kaufen


PDF-Dokument jetzt kostenpflichtig herunterladen. Die Bezahlung erfolgt per PayPal. Sie erhalten umgehend per Email einen Link zugeschickt, über den Sie den Bericht im PDF-Format abrufen können. Zum Öffnen des PDF-Dokumentes muss auf Ihrem Rechner ein Adobe PDF-Reader installiert sein.


Testberichte Alle Artikel
test

Bavaria C 57

Neues Flaggschiff von Bavaria: Bavaria C 57

test

Solaris 42

Südländische Schönheit zu Gast im Norden: Solaris 42

Veröffentlicht am : 01.01.2011