Testbericht

Knierim P33

Alt text

© www.knierim-yachtbau.de

Der Blick beim Testsegeln galt nicht nur der Einstellung der Segel und dem schnellen Reagieren in den Böen in der Kieler Innenförde, sondern auch der Wasserschutzpolizei. Dass die Geschwindigkeitsgrenze vor dem Landeshaus (6 km/h) von dem silber-grauen Kohlefasergeschoss eindeutig überschritten wurde, ist sicherlich nicht verwunderlich. Aber als das Speedlimit auf 10 kn stieg (Grenze liegt zwischen Friedrichsort und Laboe), galt der Blick immer noch der Waschpo. Hier hätten sich viele Boote, vor allem an der Kreuz, schon sehr schwer getan. Für uns ging es mit dem Code Zero von 76 m2 und einem kleinen Schrick in der Schot auf 12,8 Knoten, für ein 10 Meter Schiff schon etwas Besonderes. Draußen am Leuchtturm ging es dann auf „Volllast“. Der Gennaker mit seinen 120 Quadratmetern brachte uns auf satte 17 Knoten.

Testbericht kaufen


PDF-Dokument jetzt kostenpflichtig herunterladen. Die Bezahlung erfolgt per PayPal. Sie erhalten umgehend per Email einen Link zugeschickt, über den Sie den Bericht im PDF-Format abrufen können. Zum Öffnen des PDF-Dokumentes muss auf Ihrem Rechner ein Adobe PDF-Reader installiert sein.


Testberichte Alle Artikel
test

Bavaria C 57

Neues Flaggschiff von Bavaria: Bavaria C 57

test

Solaris 42

Südländische Schönheit zu Gast im Norden: Solaris 42

Veröffentlicht am : 01.02.2011