Segel-Bundesliga

Augsburg und Eckernförde steigen auf

Mit zwei Siegen in zwei Regatten (MAIOR und Kieler Woche), fuhr der Segel-Club Eckernförde seiner Konkurrenz souverän davon. Der Club aus dem hohen Norden sichert sich mit einer starken Leistung in der Regionalliga NORD verdient einen Startplatz in der 2. Segel-Bundesliga 2018.

Auch der Augsburger Segel-Club gehört jetzt zum Kreise der Aufsteiger. Der Club belegt den zweiten Platz in Tutzing und dem ersten Platz beim zweiten Event in Kreuzungen und gewinnt damit die Regionalliga SÜD.Die Region OST startet Ende September mit der ersten Regatta, für die Region WEST hat sich der Segel-Club Sorpesee Iserlohn bereits qualifiziert.

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
Segel-Bundesliga News Alle Artikel
test

Travemünde im Liga-Feeling

Ab heute geht es in Travemünde wieder ordentlich zur Sache, denn vom 21. bis 23. Juli segeln die 36 Clubs der 1. und 2. Segel-Bundesliga um die besten Plätze.

Veröffentlicht am : 14.07.2017