Match Race Super League

Monnin geht als Spitzenreiter in den heißen August

Als Gewinner der 20. Jubiliums-Auflage des deutschen Grand Prix auf dem Bodensee über Pfingsten sind Eric Monnin und sein Albert Riele Swiss Team (25 Punkte) vor Mati Sepps Estonian Saiing Team (18 Punkte) und Max Gurgels Vmax Racing (15 Punkte) die drei Top-Crews in der Weltrangliste der Match Race Super League (MRSL), wenn der heiße August mit vier Events eingeläutet wird.

Heute in einem Monat fällt der Startschuss zum polnischen Klassiker: Das Sopot Match Race wird vom 2. bis zum 5. August ausgetragen. Es folgen der AIRCALIN Match Racing Cup (12. bis 15. August) in Neukaledonien, der Chicago Grand Slam (18. bis 20. August), der Ekaterinburg Cup (16. bis 21. August) und das Oakcliff International (30. August bis 3.. September).
Die aktuelle Rangliste zeigt, wie die Punkte der Match Race Super League vergeben werden. 25 Zähler erhält der Sieger, 18 der Zweit- und 15 der Drittplatzierte. Bis Platz zehn werden in der weiteren Reihenfolge 12, 10, 8, 6, 4, 2 und 1 Punkte vergeben, angelehnt an die Formel 1. Bis zum Grand Final stehen nach den August-Höhepunkten noch der traditionsreiche ACI Croatia Cup und die New Zealand Match Race Meisterschaft auf dem Programm.

Die neu aufgelegte Match Race Super League kommt aktuell zur rechten Zeit: Während die America’s-Cup-Welt auf Signale aus Neuseeland wartet, ob die wichtigste und älteste Regatta auf Katamaranen oder Einrumpfyachten auf Foils fortgesetzt wird, haben Matchrace-Veranstalter in aller Welt sich vereint und das Duellsegeln auf Einrumpfyachten wiederbelebt. „Wir glauben, dass die moderne Segelwelt und das wahre Matchracing auf Einrumpfyachten perfekt zusammen passen“, sagt Match-Race-Germany-Organisator Eberhard Magg, „deswegen haben wir die Weltserie auf Einrumpfyachten neu aufgelegt und die passenden Veranstalter unter einem Dach versammelt. Katamarane auf Foils sind sehr spektakulär, aber der America’s Cup hat auch bewiesen, dass der so wichtigen Startphase oftmals die Attraktivität und der ‚Nahkampf’ fehlten.
Schon in ein bis zwei Wochen werden die ersten wichtigen Weichenstellungen der neuen America’s-Cup-Sieger aus Neuseeland erwartet. Das Emirates Team New Zealand startet mit einem italienischen „Challenger of Record“ in den 36. America’s-Cup-Zyklus. Die Italiener gelten als Befürworter hochmoderner Einrumpfyachten. Der America’s Cup könnte aber auch auf Katamaranen fortgesetzt werden. Einig sind sich Matchrace- und Cup-Fans darin, dass Segel-Duelle auf Einrumpfyachten in der prägenden Vorstartphase spannender verlaufen und mehr Überraschungs-Momente bieten.

Die von der Match Race Association sanktionierte und vom Weltseglerverband World Sailing World Sailing unterstützte Match Race Super League hat soeben ihre „Notice of Race“ für das Sopot Match Race und den AIRCALIN Match Racing Cup veröffentlicht und startet damit in die Vorbereitungen auf den ganz im Zeichen des Monohull-Matchracings stehenden Sommermonat August.

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
Regatta Alle Artikel
Veröffentlicht am : 04.07.2017