World Sailing

Bouwmeester und Burling sind die Weltsegler des Jahres

Laser-Radial-Weltmeisterin Marit Bouwmeester aus den Niederlanden und der Neuseeländer Peter Burling, der sich mit dem Sieg beim America's Cup selbst ein Denkmal setzte, sind die Weltsegler des Jahres. Sie setzten sich in der Publikumswahl durch und wurden bei der Jahrestagung von World Sailing in Mexiko geehrt. Burling allerdings war nicht anwesend, er segelt aktuell beim Volvo Ocean Race.

Marit Bouwmeester freut sich über die Ehrung. Foto: Screenshot Facebook

Marit Bouwmeester freut sich über die Ehrung. Foto: Screenshot Facebook

„Es ist eine große Ehre, die Trophäe zu gewinnen. Da sind so viele starke Segler. Schon nominiert zu sein, ist eine große Ehre. Dann auch noch zu gewinnen, ist unglaublich, ein fantastisches Gefühl“, sagte Siegerin Bouwmeester nach der Ehrung. „Wenn man liebt, was man tut, und hart dafür arbeitet, dann werden Träume wahr. Sich in die Liste der großen Namen einzutragen, die bereits auf der Trophäe stehen, ist noch ein bisschen unwirklich.“

Marit Bouwmeester war neben Martine Grael und Kahena Kunze (Brasilien, 49er), Sarah-Quita Offringa (Aruba, Windsurfen) und Tara Pacheco (Spanien, Nacra 17) für die Wahl Zum Rolex World Sailor of the Yearnominiert worden, die dann über eine dreitägige Publikumswahl entschieden wurde.

An der Spitze der Männer-Wahl stand fast schon erwartungsgemäß Peter Burling. Der Neuseeländer war als Steuermann das erfolgreichen Emirates Team New Zealand (ETNZ) nominiert worden. Im Juni hatte er in eindrucksvoller Weise den America's Cup gewonnen. Ebenfalls vom ETNZ stand Skipper Glenn Ashby (Australien) zur Wahl. Daneben waren es zwei französische Weltumsegler, die das Quartett der Nominierten vervollständigten: Vendée-Globe-Sieger Armel Le Cleac'h und Thomas Coville, der Weltrekordhalter für eine Einhand-Weltumrundung.

Burling konnte die Ehrung nicht selbst entgegennehmen, da er aktuell mit dem Team Brunel im Volvo Ocean Race unterwegs ist. Für den Neuseeländer eine neue Erfahrung – und eine ungewohnte Situation, denn bisher kann das Team mit dem sieggewohnten 26-Jährigen nicht mit der Spitze mithalten.

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
test

Große Produktvielfalt bei den Dame Awards 2017

Auf dem Breakfast Briefing der METSTRADE überreichte die Juryvorsitzende Birgit Schnaase heute Morgen der britischen Firma Scanstrut für ihren RS Venture Connect Conversion Kit den DAME Award 2017.

Veröffentlicht am : 08.11.2017