Kieler Yacht-Club

Kieler Yacht-Club Hotel wechselt den Eigentümer

Eine dem Kieler Yacht-Club e.V. (KYC) nahestehende Gesellschaft erwirbt das traditionsreiche Hotel Kieler Yacht Club von der thyssenkrupp AG. Das prägnante Gebäude an der Kiellinie ist seit 1926 der Stammsitz des KYC. 2007 hatte thyssenkrupp das Clubhaus übernommen und umfassend renoviert. Mit dem aktuellen Erwerb sollen Clubsitz und Hotelbetrieb langfristig bewahrt werden.

Das Clubhaus des KYC Foto: KYC.de

Das Clubhaus des KYC Foto: KYC.de

„Der KYC ist sehr dankbar, dass thyssenkrupp das Clubhaus nun in einem erstklassigen Zustand wieder in Kieler Hände gibt“, sagte Carsten Krage, Vorsitzender des KYC.

„Der KYC selbst kann die Immobilie nicht kaufen“, fügt Krage hinzu. „Wir werden nun begeisterte Mitglieder suchen, die sich an der neu gegründeten Projektgesellschaft beteiligen und dem KYC ermöglichen, das Clubhaus für seine Mitglieder und den Hotel- und Restaurantbetrieb zu bewahren.“

Derzeit geht ein Mitglied in Vorleistung, um dem KYC dieses exklusive Angebot von thyssenkrupp zu erhalten und zu sichern. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. „Unser Clubhaus an der Kiellinie repräsentiert zugleich ein Stück Landesgeschichte“, sagte Krage. Das Traditionshaus soll auch künftig mit seinem Hotel- und Restaurantbetrieb fortgeführt werden.

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
Veröffentlicht am : 25.08.2017