hanseboot

Funsport auf der hanseboot

Bald ist es soweit: Die hanseboot öffnet ihre Pforten. Neun Tage lang werden in den Messehallen im Zentrum der Hansestadt und in der In-Water hanseboot im Sandtorhafen zahlreiche Boote, internationale Premieren, ein umfangreicher Ausrüstungsbereich und ein vielseitiges Rahmenprogramm gezeigt.

Im und auf dem Fun-Sport-Becken wird immer etwas geboten, Mitmachen ist erwünscht. Foto: Michael Zapf

Im und auf dem Fun-Sport-Becken wird immer etwas geboten, Mitmachen ist erwünscht. Foto: Michael Zapf

Lust auf After-Work-Wakeboarden? Die neuen Öffnungszeiten, bis 20 Uhr unter der Woche und ein längeres Wasserbecken machen es möglich.

Neuer Funsport Bereich In diesem Jahr kommt der Funsport Bereich im Erdgeschoss der Halle B1 noch größer und bunter daher: In einer neuen „Hall of Fame“ werden beispielsweise zahlreiche Materialneuheiten aus dem Funsportbereich für die Saison 2017 präsentiert. Viele Aussteller wie unter anderem Tuttles Fun-Sport aus Lübeck, WSM. Funsport aus Oldenburg, EM-Sports aus Hamburg, oder Surfers Paradise aus Steinhude haben angemeldet. Sie alle zeigen die breite Range der Funsportarten und alles was man dafür braucht: Von Neoprenanzügen, über Schutzcover für Boards und Paddel bis hin zu Auftriebs- und Prallwesten aus Neopren und Nylon. Neuste Boards, Kites und SUPs dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Action auf dem Wasser Durch das längere Wasserbecken kann zum ersten Mal Wakeboarden oder Seabobfahren ausprobiert werden und auch tauchen oder schorcheln ist möglich. Fahrrad fahren auf dem Wasser? Kein Problem: Die extra dafür ausgelegten Wasserfahrräder machen es möglich. Darüber hinaus gibt es an allen neun Tagen der hanseboot ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm von Stand Up Paddling, über Jollen Segeln oder Motorbootfahren. Spannende Live-Vorträge wie das Vorführen von Systemen zur Rettung Über-Bord-Gefallener, oder was mit Lampugas alles möglich ist, runden die Action auf dem Wasser ab. Wer trocken üben möchte, für den stehen Wind- Kite- und SUP- Simulatoren bereit. Einen besonderen Augenschmaus bietet die professionelle Wakeboardshow an den beiden hanseboot Wochenenden. Zum Entspannen lädt hingegen der Lounge Bereich ein: weißer Sand, chillige Musik, coole Cocktails und neueste Surfvideos lassen vom nächsten Urlaub träumen.

Ocean Film Tour auf der hanseboot Echtes Kinofeeling in den Messehallen. Am Donnerstag, 3. November 2016 ist die International Ocean Film Tour Vol. 3 zu Gast auf der hanseboot. Um 19:30 Uhr sind auf großer Leinwand im Obergeschoss der Halle B4 die besten Meeresabenteuer und Wassersportfilme zu sehen. Ob Wellenreitdokumentation, Windsurfen vor Tasmanien, oder ein Film über Wale, die der Lärm der Tiefe zunehmend zusetzt - für zwei Stunden können sich die Besucher der hanseboot der Faszination „Meer“ hingeben. Tickets kosten 12 Euro inklusive hanseboot Eintritt ab 17 Uhr und sind erhältlich unter: http://www.hanseboot.de/programm/specials/oceanfilmtour/

hanseboot After Work Um auch Berufstätigen werktags die Möglichkeit zu geben, in die Welt des Wassersports einzutauchen, wurden die Öffnungszeiten der hanseboot in diesem Jahr neu gestaltet. Die Messe öffnet unter der Woche von 12 bis 20 Uhr, am Wochenende wie gehabt von 10 bis 18 Uhr. Eine weitere Neuheit ist das After-Work-Ticket. Ab 17 Uhr können sich die Besucher über ein vergünstigtes Ticket inklusive „Bring a friend“-Funktion freuen. Damit erhalten zwei Personen für einen Ticketpreis von nur sieben Euro Zutritt zur hanseboot. Kinder bis einschließlich 15 Jahre haben kostenlosen Eintritt.
Weitere Informationen unter www.hanseboot.de

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
Thema Alle Artikel
Veröffentlicht am : 27.10.2016