Barrierefrei

Ein Boot für alle

„Vielleicht habe ich einfach zu viele Rollstuhlfahrer in unserem Hafen gesehen, die mit sehnsüchtigen Blick auf die Boote und die Müritz gucken,“ sagt Harald Kuhnle. Der Charterunternehmer mit eigner Werft, kennt sich seit 35 Jahren mit der Sehnsucht nach dem Wasser aus, die auch Menschen, die sich im Rollstuhl fortbewegen, packen kann.

Barrierefrei vom Boot Foto: kuhnle-tours.de

Barrierefrei vom Boot Foto: kuhnle-tours.de

„Wir haben uns dann mit Spezialisten für barrierefreies Reisen zusammengesetzt, die uns neben Durchfahrtsbreiten und Drehradien vor allem eins mit auf den Weg gegeben haben: ,Fangt erst mal an, macht was!’“.

Herausgekommen ist die überwiegend barrierefreie Bootsbaureihe Febomobil, die dank ihrer Bauweise auf einer Ebene und des günstigen Charterpreises auch gerne von Familien und jungen Crews gebucht wird. „Ein spezielles Behindertenboot zu bauen war nie das Ziel“, sagt Kuhnle, eher eins, auf dem sich alle wohl fühlen und für die, die es brauchen, ein paar Handgriffe mehr und ein paar Absätze weniger eingebaut sind, eben ein Boot für alle.

Im Febomobil kann sich jeder am Bordleben beteiligen – auch vor dem Abwasch ist ein Rollifahrer nicht geschützt, denn die Küchenspüle ist unterfahrbar. Drei Viertel des Stauraums ist im Sitzen zu erreichen und der Steuerstand ist ebenfalls unterfahrbar, so dass ein Steuermann nicht unbedingt auf zwei Beinen stehen muss. Zu chartern gibt es das Febomobil mit einer oder zwei Schlafkabinen an der Müritz und in Zeuthen bei Berlin.

Es ist immer mindestens eine Schlafkabine, Salon, Pantry und ein kleines Badezimmer mit Dusche mit dem Rollstuhl befahrbar. Weitere Informationen unter www.kuhnle-tours.de.

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
test

Charter-Seminar mit Sönke Roever

Das Charter-Segeln boomt und immer mehr Segler kommen auf den Geschmack, das heimische Revier zu verlassen und neue Ufer zu erkunden – egal, ob eine Koje oder ein ganzes Schiff gechartert wird.

test

Traditionsschiffsverordnung wird geändert

Die von Bundesverkehrsminister Schmidt und dem BMVI angekündigten Gespräche zur Überarbeitung des vorliegenden Entwurfes zur neuen Schiffssicherheitsverordnung für Traditionsschiffe haben begonnen.

test

Geballte Blauwasser-Expertise

Sönke und Judith Roever, Jimmy Cornell, Meeno Schrader, Fabian Steffen und weitere hochkarätige Experten berichten im boot Blauwasserseminar 2018 über das Langfahrtsegeln

Veröffentlicht am : 30.11.2016