Testbecken Wannsee

„Day of the Bay“ :14 Wassersportarten aktiv erleben

14 Wassersportarten an einem Ort: Das gibt es nur beim Day of the Bay. Am 16. und 17. Juni 2017 wird der Wannsee zum Testbecken für alle, die auf der Suche nach ihrer liebsten Wassersportart sind.

Am Freitag 9 bis 18 Uhr und Samstag 10 bis 18 Uhr können Erwachsene, Kinder und Jugendliche, die gerne am, auf oder im Wasser sind, alle angebotenen Wassersportarten kostenlos testen. An dem Event an der Klaren Lanke beteiligen sich 25 Verbänden und Vereine – ein Rekord.

Daniel Barkowski, Projektleiter der BOOT & FUN BERLIN: „Mit dem Day of the Bay wollen wir aufzeigen, dass Berlin eine Wassersportmetropole vom Feinsten ist. Wir freuen uns, wie gut diese Idee ankommt: Schon jetzt haben sich für den Freitag mehrere hundert Schüler mit ihren Schulklassen angemeldet.“

Besucher des Day of the Bay können:
• die Segel setzen • beim Wasserball den Torwurf üben • ihre Oberarmmuskeln beim Windsurfen trainieren • beim Motorboot- und Schlauchbootfahren eine beeindruckende Bugwelle produzieren • den richtigen Wurf beim Fliegenfischen üben • lernen, wie man nicht nur „Würmer badet“, sondern richtig große Fische an der Angel haben kann
• beim Stand Up Paddling ihr Gleichgewicht und ihre Koordinationsfähigkeit testen • den Wettkampf suchen und finden beim SUP-Polo • mit dem Kajak oder dem Kanu paddeln
• im Ruderboot über den Wannsee gleiten • sich beim Schwimmen oder Rettungsschwimmen ausprobieren • beim Modellbootsteuern das Kind in sich entdecken
• oder einfach mal abtauchen Wer die Wassersportarten nicht gleich selbst aktiv erleben will, hat die Möglichkeit sie sich in Präsentationen live demonstrieren zu lassen. Der Day of the Bay findet in der Nähe des Strandbad Wannsee auf dem Gelände der Seglervereinigung 1903 e.V. (Wannseebadweg 40, 14129 Berlin) statt.

Mehr Informationen unter www.boot-berlin.de/DayOfTheBay.

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
test

Tag der Seenotretter

Am Tag der Seenotretter stellen die Besatzungen der Stationen der DGzRS ihre Arbeit der Öffentlichkeit mit einem spannenden Programm vor.

test

Verhandlungen zwischen BMVI und GSHW unter Zeitdruck

Die europäische Fahrgastschiffsrichtlinie wird regelmäßig an veränderte Rahmenbedingungen angepasst. Hierbei steht jetzt erstmals eine einheitliche Definition der Traditionsschiffe im Vordergrund.

Veröffentlicht am : 04.06.2017