Kieler Woche / Para Worlds

Heiko Kröger auf dem Bronzeplatz

Eine Gewitterfront und teilweise starker Wind verhinderten am Vormittag die Starts. Die Athleten der Bootsklasse Hansa 303 warteten bis zum Nachmittag auf ihren Start und kehrten nach Abbruch der Rennen unverrichteter Dinge wieder in den Hafen zurück. In der Klasse 2.4 mR wurde ein Rennen ausgetragen.

Der deutsche Heiko Kröger belegt nach drei Rennen bei den 2.4mR den dritten Platz. Foto: Kieler Woche / okPress

Der deutsche Heiko Kröger belegt nach drei Rennen bei den 2.4mR den dritten Platz. Foto: Kieler Woche / okPress

„Wir wollen segeln und wenn es nur ein wenig zum Üben im Hafenbecken ist“, waren sich die Hansa 303-Segler einig. Startbereit saßen sie etliche Stunden neben ihren Booten und hofften, auch an Tag zwei Wettfahrten austragen zu können. Zwei Rennen sind für jeden Wettkampftag der Weltmeisterschaft der Segler mit Behinderungen angesetzt. Als es für die Hansa-Segler endlich aufs Wasser ging, war auch der Designer der Bootsklasse Chris Mitchell mit von der Partie und half beim Einstellen der Boote, die für viele der Teilnehmer noch recht ungewohnt in der Handhabung sind.

Für die Segler der Klassen Hansa 303 M und Hansa 303 W blieb es allerdings beim Segeln zu Übungszwecken. Die Rennen wurden aufgrund von Flaute abgebrochen. Da eine Gewitterfront für die Abendstunden vorhergesagt war, fiel die Entscheidung, die Segler zurück an Land zu holen, laut Organisationsleiter Dirk Ramhorst relativ schnell.

In der Klasse 2.4 mR wurde eine Wettfahrt von zwei geplanten ausgetragen. Danach ergab sich eine neue Verteilung auf den Plätzen eins bis drei. Der Tscheche Daniel Bina, der nach den Auftaktrennen am ersten Tag der Weltmeisterschaft das Feld anführte, fiel auf Platz zwei zurück. An die Spitze setzte sich der Franzose Damien Senguin, der zuvor auf dem dritten Platz lag. Der deutsche Heiko Kröger belegt nach drei Rennen den dritten Platz.

Ergebnisse Para World Sailing Championships Tag 2

2.4mR (Para Worlds): (3) 1. Damien Seguin (FRA,(7)1/2) Punkte 3; 2. Daniel Bina (CZE,1/3(13)) 4; 3. Heiko Kröger (Ammersbek,(4)2/4) 6; 4. Matthew Bugg (AUS,5(22)3) 8; 5. Bruno Jourdren (FRA,2/7(16)) 9; 6. Bjørnar Erikstad (NOR,9(11)1) 10;

Hansa 303 M: (2) 1. Christopher Symonds (AUS,1/1) Punkte 2; 2. Piotr Cichocki (POL,2/2) 4; 3. Jens Kroker (Hamburg,7/3) 10; 4. Aaron Yong Quan Per (SIN,5/6) 11; 5. Sergio Roig Alzamora (ESP,9/5) 14; 6. Jingkun Xu (CHN,3/12) 15;

Hansa 303 W: (2) 1. Magali Moraines (FRA,1/3) Punkt 4; 2. Violeta Del Reino Diez Del Valle (ESP,2/2) 4; 3. Qian Yin Yap (SIN,7/1) 8; 4. Jana Mestre (ESP,5/4) 9; 5. Ana Paula Gonçalves Marques (BRA,3/7) 10; 6. Miray Ulas (TUR,4/8) 12;

Veröffentlicht am : 22.06.2017