30 „Wirtschaftskapitäne“ im NRV

Hamburger Wirtschaft trifft auf Segelsport

Eigentlich wäre es in einer so maritim geprägten Stadt wie Hamburg nicht zu vermuten, dass die meisten Teilnehmer der „Regatta der Hamburger Wirtschaft“ am Donnerstag, den 25. August, das erste Mal ein Segelboot betreten. Doch gerade das ist Teil der Faszination dieser Veranstaltung, die sich – mit Unterbrechungen – schon seit 1990 größter Beliebtheit erfreut.

Schüssel der Wirtschaftkapitäne

Schüssel der Wirtschaftkapitäne

Auf Einladung des Norddeutschen Regatta Vereins, zusammen mit seinen Partnern Hamburger Sparkasse, Audi AG und Ernst & Young GmbH, haben in diesem Jahr rund 30 „Wirtschaftskapitäne“ ihre Teilnahme zugesagt. Zu den mutigen Vertretern der Hamburger Wirtschaft, die ihren Bürostuhl für einen Tag gegen ein paar wackelige Schiffsplanken tauschen, gehören unter anderem Dr. Michael Beckereit (Hamburg Wasser), Hermann Ebel (Hansa Treuhand), Ralf Eggers (Eggers Tiefbau), Dieter Gast (Peter Gast Shipping), Dr. Rüdiger Grube (Deutsche Bahn), Dr. Georg Mecke (Airbus), Jens Meier (HPA), Thies Sponholz (Kühne Immobilia/Direktor The Fontenay), Arne Weber (HC Hagemann) und Bernd Glathe (Auto Wichert). Wer sich von ihnen am Ende des Tages als bester Segler hervortut, darf als Sieger der Regatta die silberne „Schüssel der Wirtschaftskapitäne“ für ein Jahr mit nach Hause nehmen.

„Die Regatta der Hamburger Wirtschaft ist ein wichtiger Bestandteil des jährlichen NRV Regattakalenders. Sie ist sowohl bei den eingeladenen Wirtschaftsvertretern als auch bei unseren Drachenseglern eine beliebte Möglichkeit für einen schönen Nachmittag auf dem Wasser in interessanter Gesellschaft und für einen ungezwungenen, branchenübergreifenden Austausch abseits der üblichen Meeting-Räume“, so Andreas Christiansen, der Vorsitzende des NRV. „Wir sind unseren langjährigen Partnern, der Haspa, der Audi AG und der Ernst & Young GmbH sehr dankbar, dass sie uns bei der Durchführung der Regatta unterstützen.“

Nach Check-In und Begrüßung der Teilnehmer wird die erste Wettfahrt auf der Außenalster am Donnerstag, den 25. August, um 16.30 Uhr angeschossen. Es sind drei kurze Rennen von jeweils circa 20 Minuten geplant. Dabei segelt ein Wirtschaftskapitän immer zusammen mit zwei erfahrenen Drachenseglern des NRV. Im Anschluss geht es für alle Teilnehmer zum gemeinsamen Essen und in das Clubhaus des Norddeutschen Regatta Vereins an der Schönen Aussicht.

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
test

Malzahn neuer Geschäftsführer von MSY

Michael Schmidt Yachtbau in Deutschland hat Johannes Malzahn zum neuen Ge-schäftsführer der Werft mit voller Verantwortung für das Tagesgeschäft ernannt.

Veröffentlicht am : 18.08.2016