Yachtcharter

Neue Charterflotte ab Italiens größter Insel Sizilien

Vulkaninseln, uritalienische Küstendörfer, schwarze und weiße Sandstrände sowie abgeschiedene Anker- und Badebuchten bietet Italiens größte Insel Sizilien als Segelrevier gepaart mit der neuen Dream Yacht Charterbasis in Portorosa, die das ARGOS Charter-programm um eine sportliche, werftfrische Flotte erweitert.

Bereits seit der hanseboot 2016 können die neuen Yachten ab Portorosa für Segeltörns in der kommenden Saison gechartert werden. Ausgangspunkt ist die nordöstlich gelegenen Marina di Portorosa, die sich als Starthafen für einen Segeltörn zu den Liparischen Inseln bestens eignet. Die optimalen Reviervoraussetzungen sorgen für maximalen Segelspaß - die sizilianische Küche für das kulinarische Erlebnis: Diese reicht von typisch italienischen Gerichten hin zu nordafrikanischen Spezialitäten. Die guten sizilianischen Weine runden den Gaumengenuss ab.

Eine der beliebtesten Ziele auf Sizilien sind die Liparischen Inseln, die ca. 20 Seemeilen nördlich zur Ausgangsbasis Portorosa liegen und sowohl zum Segeln als auch zu einem Landausflug einladen. Innerhalb des Archipels bietet bereits die südlichste Insel Vulcano eine besondere Attraktivität für einen Landgang. Vor Ort befinden sich Ankerplätze nördlich der Fährmole oder auch im vorgelagerten Bojenfeld der Fischer. Ein beschilderter Wanderweg führt zum aktiven Vulkan Stromboli – größter Leuchtturm des Mittelmeeres.

Segelbedingungen Auf den Liparischen Inseln dominieren von Ende Juni bis etwa Mitte August tagsüber schwache Winde aus NW mit 2 bis 5 Bf. Stärke. Am Nachmittag erreichen diese mit 5 Bf. ihre höchste Stärke. Am Abend schläft der Wind ein. In der Vor- und Nachsaison können durchziehende Fronten für stürmischen West- bis Nordwestwind sorgen, die häufiger und anhaltender sind.

Weiterführende aktuelle Inhalte finden Sie im Internet: www.argos-yachtcharter.de

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
test

Malzahn neuer Geschäftsführer von MSY

Michael Schmidt Yachtbau in Deutschland hat Johannes Malzahn zum neuen Ge-schäftsführer der Werft mit voller Verantwortung für das Tagesgeschäft ernannt.

Veröffentlicht am : 12.11.2016