Übernahme

Garmin erwirbt Navionics

Das Unternehmen Garmin Ltd. gab den Kauf von Navionics S.p.A. bekannt, dem in Privatbesitz befindlichen, global führenden Anbieter von elektronischen Navigationskarten und Mobilfunkanwendungen für die Seefahrtsbranche.

Clifton A. Pemble, Präsident und CEO von Garmin

Clifton A. Pemble, Präsident und CEO von Garmin

„Navionics gilt seit Langem als führender Anbieter von höchst präzisen Navigationskarten und Mobilfunkanwendungen für Bootsfahrer. Durch die Kombination der Technologien und Lösungen von Navionics und Garmin werden wir unseren Kunden zukünftig bestmögliche Navigationsprodukte anbieten können“, so Cliff Pemble, Präsident und CEO von Garmin. „Die Marke Navionics soll auch nach dem Kauf bestehen bleiben. Entsprechend wird es für Navionics-Kunden auch in Zukunft einen Support geben.“

„Seit unserer Gründung setzen wir uns bei Navionics dafür ein, Produkte auf den Markt zu bringen, die Bootsfahrten zu einem besseren Erlebnis machen“, sagt Giuseppe Carnevali, Gründer und Präsident von Navionics. „Garmin teilt unsere Leidenschaft für die Seefahrt und ist das ideale Unternehmen, um die Marke und den Ruf von Navionics in die Zukunft zu bringen.“

Neben einer beliebten App für Bootsfahrer verfügt Navionics über ein umfassendes Archiv nautischer Karten für Weltmeere, Flüsse und Seen. Viele dieser Karten wurden anhand eigener Vermessungen von Navionics entwickelt.

Der Hauptsitz von Navionics befindet sich in der italienischen Stadt Viareggio. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 350 Mitarbeiter, deren Arbeitsplätze erhalten bleiben. Die finanziellen Bedingungen der Übernahme werden nicht veröffentlicht.

Weitere Informationen unter Garmin.com

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
test

Charter-Seminar mit Sönke Roever

Das Charter-Segeln boomt und immer mehr Segler kommen auf den Geschmack, das heimische Revier zu verlassen und neue Ufer zu erkunden – egal, ob eine Koje oder ein ganzes Schiff gechartert wird.

test

Traditionsschiffsverordnung wird geändert

Die von Bundesverkehrsminister Schmidt und dem BMVI angekündigten Gespräche zur Überarbeitung des vorliegenden Entwurfes zur neuen Schiffssicherheitsverordnung für Traditionsschiffe haben begonnen.

test

Geballte Blauwasser-Expertise

Sönke und Judith Roever, Jimmy Cornell, Meeno Schrader, Fabian Steffen und weitere hochkarätige Experten berichten im boot Blauwasserseminar 2018 über das Langfahrtsegeln

Veröffentlicht am : 01.11.2017