Ein Kieler Vorzeigeprojekt

Segelprojekt Camp 24/7 verabschiedet sich ins Winterlager

Das Ende der Segelsaison im Camp 24/7 wird traditionell gefeiert. Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Junge-Grundschule übergaben am Donnerstag, 14. September, das Steuerrad an Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer und an Frank Meier, den Vorstandsvorsitzenden der Stadtwerke Kiel AG.

Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Junge-Grundschule übergeben das Steuerrad an Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer und an Frank Meier, Vorstandsvorsitzenden der Stadtwerke Kiel AG.

Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Junge-Grundschule übergeben das Steuerrad an Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer und an Frank Meier, Vorstandsvorsitzenden der Stadtwerke Kiel AG.

Kämpfer lobte das Segelcamp an der Kieler Förde: „Diese weiße Zeltstadt ist ein wunderbarer Ort der Gemeinschaft, Freude und Wissensvermittlung. Kinder lernen hier beim Segeln spielerisch, was Verantwortung und Teamgeist bedeutet und können diese Erfahrung in alle Lebensbereiche übernehmen.“ Frank Meier sieht im Camp 24/7 nicht nur ein Aushängeschild für die Stadt Kiel: „Das bundesweit einzigartige Projekt lockt jedes Jahr tausende Menschen an die Kieler Förde. Und es ist nicht nur ein Zeitvertreib für die Besucher, sondern auch wertestiftend für die jungen Seglerinnen und Segler. Teamgeist, Engagement und Verantwortung sind nur drei wichtige soziale Komponenten, die wir hier vermitteln.“ Mit seinem breit gefächerten Angebot an Land und auf dem Wasser bot das Camp 24/7 von Mai bis September tausenden Kindern und Jugendlichen unvergessliche Segelerlebnisse. Interessierte konnten aus mehr als 30 verschiedenen Programmpunkten auf dem Wasser und an Land wählen.
Neben den beliebten Schnupperkursen für Kinder erfreuten sich dieses Jahr auch besonders die Schulklassen-Törns einer großen Beliebtheit. Darüber hinaus zog sich das soziale Engagement durch die gesamte Saison: neben der Schulkooperation mit den Schulen am Heidenberger Teich, wurde das integrative Angebot sowie die Möglichkeit für Flüchtlinge, Kiel vom Wasser aus zu erleben, weitergeführt.

Auch an Land wurde viel geboten: Das Camp 24/7 war Austragungsort verschiedenster sportlicher Wettkämpfe wie dem Beach-Volleyball Firmencup, dem SUP Firmencup oder der 3x1 Modellbootregatta. Außerdem wurden hier die ersten Netzwerktreffen für die anstehende Digitale Woche Kiel durchgeführt.
Die Landeshauptstadt Kiel präsentiert das Gemeinschaftsprojekt Camp 24/7 von Kiel-Marketing GmbH und der Stadtwerke Kiel AG mit Unterstützung von mehr als 90 weiteren Partnern aus Wirtschaft (darunter der SVG Verlag mit der Segler-Zeitung) und Vereinen. Weitere Informationen zum Segelcamp erhalten Interessierte unter der Kieler Rufnummer 901-2573. Näheres zum Programm steht unter www.camp24-7.de und www.facebook.com/segelcamp im Internet.

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
test

Charter-Seminar mit Sönke Roever

Das Charter-Segeln boomt und immer mehr Segler kommen auf den Geschmack, das heimische Revier zu verlassen und neue Ufer zu erkunden – egal, ob eine Koje oder ein ganzes Schiff gechartert wird.

test

Traditionsschiffsverordnung wird geändert

Die von Bundesverkehrsminister Schmidt und dem BMVI angekündigten Gespräche zur Überarbeitung des vorliegenden Entwurfes zur neuen Schiffssicherheitsverordnung für Traditionsschiffe haben begonnen.

test

Geballte Blauwasser-Expertise

Sönke und Judith Roever, Jimmy Cornell, Meeno Schrader, Fabian Steffen und weitere hochkarätige Experten berichten im boot Blauwasserseminar 2018 über das Langfahrtsegeln

Veröffentlicht am : 14.09.2017