Flohmarkt und mehr

Takel & Tüdel: Maritimer Markt im Ostseekai Kiel

Zum 4. Mal findet der maritime Flohmarkt Takel & Tüdel zum Ende der Wassersportsaison (12. November von 10 bis 16 Uhr) statt, wieder im Ostseekai an der Kieler Innenförde. Von gebrauchtem Bootszubehör, Schäkel, Taue, Segel, Bekleidung, Messe- und Infoständen von in und um Kiel beheimateten Firmen und maritimen Kunsthandwerk, alles ist im Ostseekai vertreten.

Wer sein Boot verkaufen möchte, hat dort die Gelegenheit, es einem höchst interessiertem Publikum zu präsentieren. Trailerbare Boote (ob Segel- oder Motorboot) können direkt vor oder auch (je nach Größe) in der Halle ausgestellt werden. Boote, die sich noch im Wasser befinden können im benachbarten Sportboothafen Seeburg anlegen, um dort potentiellen Käufern gezeigt zu werden. Im letzten Jahr stöberten knapp 3000 Besucher in einem reichhaltigen Angebot nach Schnäppchen oder ließen sich z.B. bezüglich Bootsfolierungen beraten. Eine Neuerung in diesem Jahr ist die "Vortrags-Ecke": Dort referiert z.B. ein Gutachter über das Thema "Augenauf beim Gebrauchtbootkauf", Jan Jelinek über "Polieren, Lackieren oder Folieren - was kommt für mich in Frage", Martin Horstbrink vom GFK-Klassiker-Verein über "Was ist ein GFK-Klassiker", Sea Shepheard über "Aktiver Meeresschutz weltweit" und die Firma Laroma über das gesunde Schlafen an Bord. Fürs leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt mit Wurst vom Grill, Fischbrötchen, Crêpes und Kaffeespezialitäten vom Coffee-Mobil. Interessierte Firmen, Bootsbesitzer oder natürlich alle anderen Wassersportler, die Ihren Keller ausmisten möchten, können sich gern noch um einen Standplatz bewerben Infos unter www.more-l.de oder 0431-55686833

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
test

Charter-Seminar mit Sönke Roever

Das Charter-Segeln boomt und immer mehr Segler kommen auf den Geschmack, das heimische Revier zu verlassen und neue Ufer zu erkunden – egal, ob eine Koje oder ein ganzes Schiff gechartert wird.

test

Traditionsschiffsverordnung wird geändert

Die von Bundesverkehrsminister Schmidt und dem BMVI angekündigten Gespräche zur Überarbeitung des vorliegenden Entwurfes zur neuen Schiffssicherheitsverordnung für Traditionsschiffe haben begonnen.

test

Geballte Blauwasser-Expertise

Sönke und Judith Roever, Jimmy Cornell, Meeno Schrader, Fabian Steffen und weitere hochkarätige Experten berichten im boot Blauwasserseminar 2018 über das Langfahrtsegeln

Veröffentlicht am : 21.10.2017