Großsegler trifft Formel-1-Boliden

Mit "Royal Clipper" zum Formel 1-Grand Prix

Mit der »Royal Clipper«, dem größten 5-Mast-Vollschiff der Welt, zum Grand Prix nach Monaco segeln – für alle Formel 1-Fans der Höhepunkt des nächstjährigen Programms der Reederei Star Clippers.

Blickrichtung Monaco. Foto: StarClipper Kreuzfahrten

Blickrichtung Monaco. Foto: StarClipper Kreuzfahrten

Der Clou: Der 134 Meter lange Großsegler kreuzt Ende Mai 2017 zum ersten Mal pünktlich zum Formel 1-Rennen vor Monaco. Die Route führt ab Cannes über Monaco, Korsika, Sardinien und zurück nach Cannes. Das neue Sommerprogramm 2017 des weltweit größten Anbieters für Segel-Kreuzfahrten Star Clippers führt zu Inseln und kleinen Häfen im Mittelmeer und steckt zudem voller zusätzlicher Höhepunkte: alle abseits des Massentourismus auf See – darunter die Amalfi-Küste oder der große Fjord von Kotor in Montenegro. Reisezeitraum: 27. Mai bis 3. Juni 2017. Route: Cannes, Monaco, Portofino, Calvi, Alghero, Porto, Porquerolles & Sanary Sur Mer, Cannes. Pro Person ab 2.445 Euro in einer Doppel-Außenkabine, ohne Grand-Prix-Ticket Weitere Informationen: www.starclippers.de - info@star-clippers.de Telefon 00800-782 72 547 (gebührenfrei)

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
test

Malzahn neuer Geschäftsführer von MSY

Michael Schmidt Yachtbau in Deutschland hat Johannes Malzahn zum neuen Ge-schäftsführer der Werft mit voller Verantwortung für das Tagesgeschäft ernannt.

Veröffentlicht am : 03.07.2016