Sportartikel

Decathlon-Filliale in Lübeck eröffnet

Der französische Sportartikel Hersteller und Händler Decathlon hat seine Lübecker Filiale mit einem Pre-Opening für Politik, Wirtschafts-und Pressevertreter eingeweiht. Die offizielle Eröffnung findet am Donnerstag den 19. Mai statt.

v.li: Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe, Filialleiterin Diana Hornung und Regionalleiter Kay Tepper eröffnen die Lübecker Decathlon-Filiale.(Foto:cs)

v.li: Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe, Filialleiterin Diana Hornung und Regionalleiter Kay Tepper eröffnen die Lübecker Decathlon-Filiale.(Foto:cs)

Mit einem deutlichen Fokus auf den Wassersport und der größten Segelsportabteilung der nun 31 Decathlon-Filialen in Deutschland setzt der 1976 gegründete Konzern in Lübeck klare Akzente. „Segeln ist bei uns eine Prioritäten-Sportart“ betont Nord-Ost Regional-Leiter Kay Tepper gegenüber der Segler- Zeitung.

Filialleiterin Diana Hornung war angesichts der Eröffnung die Freude anzusehen: „Seit Monaten haben wir auf diesen Tag hin gearbeitet und meinem Team muss ich einen großen Dank aussprechen. Trotz der vielen Arbeit, Hektik und Stress hatten sie immer gute Laune und waren voll dabei“, so die Neu-Lübeckerin, die die Möglichkeit eine eigene Filiale aufzubauen ganz der Firmenphilosophie entsprechend sportlich nahm, und von der Decathlon-Deutschlandzentrale in Plochingen bei Stuttgart mit Sack und Pack inklusive ihrer beiden Pferde in den Norden zog.

„Lübeck ist mit der Eröffnung dieser ersten Decathlon-Filiale in Schleswig-Holstein mal wieder ganz vorne“, stellte Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe zufrieden fest. „Auch vor Hamburg, vor Berlin und natürlich vor Kiel“, konnte Saxe sich den obligatorischen Seitenhieb in Richtung der Landeshauptstadt nicht verkneifen. „Sie hätten keinen besseren Standort wählen können“, so Saxe an die Adresse der Decathlon-Firmenvertreter und ist überzeugt, dass die Resonanz in der sportbegeisterten Hansestadt mit ihren zahllosen Sportmöglichkeiten und der Travemünder Woche als internationalem, segelsportlichen Aushängeschild groß sein wird.

9,2 Milliarden Euro Netto-Jahresumsatz, 1100 Filialen weltweit, über 70.000 Mitarbeiter, 40 Jahre am Markt und davon seit 30 Jahren in Deutschland – die Bilanz in Zahlen des immer noch familiengeführten Unternehmens liest sich eindrucksvoll.

Schlüssel für den Erfolg ist die Konzentration des Unternehmens auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb der Eigenmarken. Diese machen laut Regionalleiter Tepper auch in der neuen Lübecker Filiale gut 75 Prozent des Sortiments aus. Das Unternehmen entwickelt seit 30 Jahren in eigenen Entwicklungszentren seine Produktlinien, die dann im asiatischen aber zunehmend auch wieder im europäischen Raum gefertigt werden. Dadurch dass der gesamte Ablauf ohne Zwischenhändler von der Entwicklung bis zum Vertrieb in einer Hand bleibt, kann ein sehr günstiges Preisgefüge garantiert werden.

„Gerade Einsteiger finden bei uns ein preiswertes Sortiment, das es erleichtern soll, die jeweilige Sportart kennenzulernen“ so Pressesprecherin Genevieve Mulack. Eine fachkompetente Beratung ist dabei garantiert. Die einzelnen Abteilungen werden von Teamleitern geführt, die selber aktive Sportler auf dem betreffenden Gebiet sind. Zuständig für die Segelsportabteilung in Lübeck ist Julia Beyer. Die Hamburgerin war vorher in der Filiale Bremerhaven verantwortlich und ist seit ihrer Jugend begeisterte Seglerin. „Dickschiffe und die Ostsee sind mein zuhause“, bekennt die begeisterte Regattaseglerin, die die Decathlon-Segelbekleidung natürlich auch selber an Bord trägt.

Landshut, Kaiserslautern, Hamburg, Berlin, Wuppertal und Ingolstadt heißen die Standorte in denen Decathlon im Rahmen seiner groß angelegten Deutschland-Expansion bis 2017 weitere Filialeröffnungen in Deutschland plant. Wer nicht so lange warten will, bis auch in seiner Nähe eine Decathlon-Filiale eröffnet, wird natürlich auch im Online-Shop fündig und kann unter http://www.decathlon.de shoppen gehen. (cs)

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
Ausrüstung Alle Artikel
test

Mit Dubarry um die Welt

Team Brunel und Team Scallyweg wählten Dubarry als offiziellen Schuhwerklieferant für das Volvo Ocean Race 2017-18

Veröffentlicht am : 18.05.2016